Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

Kinotag im "Welt-Theater"
Spannendes und Unterhaltsames, Kurioses und Ernsthaftes bietet das Programm des "Kinotages" am Samstag, den 26. September 2020, welcher unter dem Titel "Filmkunst in Schwarz-Weiß" über Leinwand und Bühne gehen soll.
Kuck mal wer da spricht!
Zwergensprache für Babys und Kleinkinder
U23 Perspektivteam
Das kürzlich gegründete U23 Perspektivteam des SV Barkas Frankenberg freut sich über 2 Sätze neue schicke Spielkleidung.
Abwasserkanalsanierung im Bereich Humboldstraße
Im Rahmen der Abwasserkanalsanierung im Bereich Humboldstraße wird ab dem 28. September bis voraussichtlich 19. Oktober 2020 die Anbindung im Bereich der Kreuzung Winklerstraße – August-Bebel-Straße durchgeführt. Während der Baumaßnahme ist eine Vollsperung des Kreuzungsbereiches für den gesamten Verkehr erforderlich.
Übung für den Ernstfall
Die Mitarbeiter des städtischen Bauhofs trainierten in dieser Woche den richtigen Umgang mit einer Abwasser-Pumpanlage. Zunächst mussten die große Hängerpumpe sowie die dafür benötigten Schläuche auf den Damm in Gunnersdorf, gegenüber des Kanuvereins, gefahren werden.
Ausbildungsmesse „Schule macht Betrieb“
Ab Ende September können sich künftige Azubis erstmals auch virtuell über Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten in mittelsächsischen Firmen informieren.
Reparaturen im Kreisverkehr Sachsenstraße
An einzelnen Bordsteinen des Innenringes am Kreisverkehr in der Sachsenstraße wurden vor den Sommerferien Beschädigungen aufgrund unsachgemäßer Befahrung festgestellt. Die bauausführende Firma wird Ende September die defekten Bordsteine austauschen und mit neuen Fundamenten versehen. Für die Ausführung der Arbeiten werden die Zu- und Abfahrten zum Kreisverkehr mit einer 4-seitigen Lichtsignalanlage (inkl. Fußgängersignalen) versehen, die den Verkehr während der Bauarbeiten und der im Anschluss 4 Wochen andauernden Aushärtezeit des Fundamentbetons regelt, damit ein frühzeitiges Überfahren der neu eingebauten Bordsteine vermieden wird.
Neubau einer Löschwasserentnahmestelle
Der Technische Ausschuss hat in seiner Sitzung am 01.09.2020 den Beschluss zur Beauftragung der Bauleistungen zum Bau der Löschwasserzisterne in Dittersbach gefasst. Die Firma Fuxx-Bau GmbH aus Klipphausen wird den unterirdischen Behälter mit einem Fassungsvermögen von 150 m³ errichten, der Baubeginn vor Ort ist im Oktober vorgesehen.
Schießwarnung/Lebensgefahr
Wie die Bundeswehr mitteilt, werden auf dem Standortübungsplatz Frankenberg, Teilbereich Dittersbach, Schießübungen durchgeführt.
Patenschaften erleichtern das Ankommen
Die Sommerferien sind zu Ende, ein neues Schuljahr beginnt und für unsere kleinen Neuankömmling, die Kinder der ersten Klassen, beginnt ein neuer, aufregender Lebensabschnitt. Viele neue Eindrücke, Aufgaben und Gewohnheiten kommen nun auf sie zu, in unserer Schule so auch im Hort. Wie gut, dass sie all das nicht alleine bewältigen müssen.
Immobilienkaufmann/ -frau
Die WGF-Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sachsen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine Immobilienkaufmann/ -frau. Die WGF Frankenberg/Sa. ist ein mittelständiges kommunales Unternehmen und blickt auf ein über 29-jähriges Bestehen zurück und verwaltet und betreut eine Vielzahl von eigenen und fremden Wohn- und Gewerbeimmobilien.
Bürgermeister weist Behauptungen zurück
Wie der Freien Presse vom 14.09.2020 zu entnehmen ist, sind der AfD-Fraktion „Unregelmäßigkeiten bei der Nutzung der Räume in der Gaststätte Fischerschänke“ bekannt. Die Stadt sowie Bürgermeister Thomas Firmenich haben hiervon keine Kenntnis.
Vandalismus Schäden im Stadtgebiet
In den vergangenen zwei Wochen haben die Mitarbeiter des Bauhofes vermehrt Vandalismus Schäden im Stadtgebiet sowie im ehemaligen Landesgartenschau Gelände festgestellt.
Weiternutzung des Naturgartens ist sichergestellt
Der Naturgarten in der Zschopauaue auf dem ehemaligen Gelände der 8. Sächsischen Landesgartenschau ist zu einem neuen Entdeckungsort für Kinder umgestaltet worden. Zahlreiche fleißige Hände unterstützten die Mitmach-Aktion zur Erweiterung des Naturgartens in der Zschopauaue am 11. September.
5-jähriges Jubiläum von Licht und Wein verschoben
In den vergangenen Wochen und Monaten wurden zahlreiche Veranstaltungen bereits abgesagt. Aufgrund der aktuellen Bestimmungen kann auch „Licht und Wein – Frankenberger Händler laden ein“ in diesem Jahr nicht stattfinden.
Jetzt abstimmen beim ADFC-Fahrradklima-Test
Ab sofort läuft die Umfrage zum großen ADFC-Fahrradklima-Test 2020. Der Fahrradclub ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) wieder hunderttausende Radfahrerinnen und Radfahrer dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Der Test hilft, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen.
Wiedereröffnung Kinderbibliothek
Ab Montag, den 14. September 2020 können in der Kinderbibliothek in der Astrid-Lindgren-Grundschule an zwei Tagen nachmittags wieder Bücher, CDs, Videos und Zeitschriften ausgeliehen werden.
Die Bibliothek befindet sich im Erdgeschoss der Astrid-Lindgren-Grundschule und ist eine Zweigstelle der Stadtbibliothek.
Neuer Geschäftsführer für die Wohnungsgesellschaft bestätigt
Einstimmig bestätigte der Stadtrat in seiner gestrigen Sitzung Enrico Grille zum neuen Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft mbH Frankenberg/Sa. Die Neubesetzung der Stelle war notwendig, da der jetzige Geschäftsführer, Heiko Schwarz die WGF zum 01.10.2020 auf eigenen Wunsch verlässt.
Einsichtnahme des Beteiligungsberichtes für das Jahr 2018
Der Beteiligungsbericht der Stadt Frankenberg/Sa. für das Jahr 2018 steht zur Einsichtnahme zur Verfügung.
Grundsteinlegung in der Partnerstadt Strzelin
Am Samstag, den 29. August 2020 erfolgte in Strzelin, unserer Partnerstadt in Polen, die Grundsteinlegung für den Wiederaufbau des historischen Rathauses.
Stadtgalerie zeigt neue Werke von Leo Lessig
Seit Freitagabend, 04.09.2020, sind in der Stadtgalerie Frankenberg/Sa. neue Kunstwerke des Stifters Leo Lessig ausgestellt. Der Sachsenburg-Zyklus, bestehend aus 21 Pastellen, entstand in den Jahren 2009 bis 2011. Die Arbeiten spiegeln Leo Lessigs Erinnerungen vom Erlebten wider und sind erstmals öffentlich im Rahmen einer Ausstellung der Leo-Lessig-KUNST-Stiftung zu sehen. Werke von Elisabeth Decker aus dem Stiftungsbesitz ergänzen die gemeinschaftliche Ausstellung der Stiftung.
„Pfad der Erinnerung“ vervollständigt
Der „Pfad der Erinnerung“ in Sachsenburg ist planmäßig umgesetzt worden. In dieser Woche konnten auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslagers Sachsenburg sowie im Stadtgebiet die Stelen der zweiten Projektphase des Pfades aufgestellt werden.
Sperrung Robert-Schramm-Straße
Im Auftrag von eins energie in Sachsen werden auf der Robert-Schramm-Straße im Zeitraum 07. September bis voraussichtlich 25. September 2020 Arbeiten an der Gasleitung durchgeführt. Im Rahmen dieser Baumaßnahme ist es erforderlich im Bereich der HNr. 15 die Straße für den Durchgangsverkehr voll zu sperren.
Sperrung Straße Am Damm
Im Zeitraum 07. September bis voraussichtlich 23. September 2020 werden Am Damm, HNr. 12, Bauarbeiten an der Trinkwasser- und Gasleitung durchgeführt. Während der Baumaßnahme ist es notwendig die Straße für den gesamten Verkehr voll zu sperren.
Neuer Ortsvorsteher in Dittersbach gewählt
Der Ortschaftsrat Dittersbach hat am 31.08.2020 einstimmig Herrn Falko Eberlein zum neuen Ortsvorsteher gewählt. Herr Holger Poch wurde mehrheitlich als neuer stellvertretender Ortsvorsteher bestätigt.
Ausbau Sportpark kann umgesetzt werden
Die Stadtverwaltung hat per Änderungsbescheid die Bewilligung zur Aufstockung des Rahmenbescheids für die sogenannte ISE-Gesamtmaßnahme „Innenstadt und Zschopautal“ erhalten.
Erreichbarkeit Wanderwegewart
Der Wanderwegewart, Wilfried Wußling, ist ab sofort über folgende E-Mail-Adresse wanderwege@frankenberg-sachsen.de erreichbar.
Neues Förderprogramm "Regionales Wachstum" für Kleine Unternehmen
Kleine Unternehmen mit überwiegend regionalem Absatz waren durch die coronabedingten Einschränkungen besonders betroffen. Anders als internationale Online-Anbieter traf sie der Lockdown unmittelbar. Um diesen Unternehmen die Chance zu geben, mit nötigen Investitionen aus der Krise herauszuwachsen, stellt die Sächsische Staatsregierung im Rahmen des Impulspaketes "Sachsen startet durch" ab sofort bis zu 30 Millionen Euro für die Neu-Auflage des Programms "Regionales Wachstum" bereit.
Asphaltdeckschichtsanierung August-Bebel-Straße
Die Stadt Frankenberg/Sa. hat die Firma STRABAG AG, Roßwein, mit der Sanierung der Asphaltdeckschicht in der August-Bebel-Straße im Abschnitt Einmündung Max-Kästner-Straße bis Einmündung Hainichener Straße beauftragt. Die dazu erforderlichen Arbeiten werden ab Montag, 31.08.2020, 7:00 Uhr, ausgeführt.
Information des Bürgerservice
Die Pflicht zur Reinigung der öffentlichen Straßen (Gehwege) überträgt die Straßenreinigungssatzung der Stadt Frankenberg/Sa. den Eigentümern der anliegenden Grundstücke. Bitte denken sie an die ordnungsgemäße Reinigung der Gehwege. Dazu gehören die Beseitigung von Schmutz, Unrat, Laub und Verunreinigungen jeder Art sowie die Beseitigung von Wildwuchs.
Baubeginn Schönborner Straße in Sachsenburg
Die Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. informiert, dass am 18.08.2020 die Arbeiten zum Ausbau der Straße zum Freilichtmuseum „Bleiberg“ im Ortsteil Sachsenburg beginnen. Die Baumaßnahme soll planmäßig bis zum 30.09.2020 abgeschlossen sein.
Information des Bürgerservice
Hundehaufen sind häufig Anlass zur Verärgerung der Mitmenschen, da sie in Vorgärten, in Parks und auf Gehwegen, sogar auf Kinderspielplätzen liegen. Alle Hundehalter tragen die Verantwortung auch dafür, dass ihr Hund sich nicht durch wohlplatzierte Häufchen unbeliebt macht. Diese Verschmutzungen bieten einen unerfreulichen Anblick. Achten sie darauf, wo ihr Hund sein „Geschäft“ erledigt.
Freie Mietparkplätze
Die Stadt Frankenberg/Sa. bietet Anwohnern Stellplätze in der Innenstadt an. Die monatlichen Mietpreise liegen zwischen 15,00 Euro und 25,00 Euro. Es gibt noch freie Plätze.
Hochwasserrisikomanagementplan Frankenberg
MEDIENINFORMATION Landesdirektion Sachsen

Frankenberg kann Hochwasserrisikomanagementplan beauftragen

Freistaat Sachsen unterstützt Hochwasserschutz mit 195.000 Euro

Die Landesdirektion Sachsen gewährt der Stadt Frankenberg auf der Grundlage der Förderrichtlinie Gewässer/Hochwasserschutz 2018 eine Förderung in Höhe von rund 195.000 Euro. Das Geld dient der Erstellung eines Hochwasserrisikomanagementplans für die im Stadtgebiet und seinen Ortsteilen mit einem Hochwasserrisiko ausgewiesenen Gewässer 2. Ordnung. Dies sind der Mühlbach, der Hausdorfer Bach, der Altenhainer Bach, der Lützelbach und der Sachsenburger Bach.
Verkehrsbeeinträchtigungen im Industriegebiet
Im Zeitraum vom 22. Juli bis voraussichtlich 31. Dezember 2020 werden im Industriegebiet Frankenberg Baumaßnahmen für ein Regenrückhaltebecken durchgeführt. In dieser Zeit kommt es auf dem Neudörfchener Weg zwischen der B 169 und dem Grundstück Nr. 1 zu Verkehrsbeeinträchtigungen bzw. je nach Baufortschritt zu einer Vollsperrung für den gesamten Verkehr.
Neues Wohngebiet für Frankenberg
Am Frankenpark soll eine landwirtschaftlich genutzte Fläche zu einer Wohnbaufläche entwickelt werden. Insgesamt entstehen etwa 25 Grundstücke für die Errichtung von Eigenheimen. Mit großer Mehrheit haben die Frankenberger Stadträte den Abwägungs- und Satzungsbeschluss, den Durchführungsvertrag mit der Hausbau und Grundstücke Andreas Ritter GmbH, sowie den Erschließungsvertrag und den Vorhaben- und Erschließungsplan zum Bebauungsplan Nr. 19 „Wohngebiet Frankenpark“ verabschiedet.
Stadt strebt weitere Klimaschutzprojekte an
In der jüngsten Stadtratssitzung am 15.07.2020 wurden die Stadträte über weitere Projekte in Sachen Klimaschutz und Energieeffizienz informiert.
IT Neuausstattung
Ausschreibung - IT Neuausstattung für das Schulnetz der Erich-Viehweg-Oberschule.
Die Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. beabsichtigt, den vorstehend näher bezeichneten Auftrag öffentlich zu vergeben.
Schlosscarree: wohnen „leben“ frankenberg
In der Frankenberger Altstadt, zwischen der Schlossstraße und der Straße Am Damm entsteht ein attraktiver Wohnstandort mit dem Namen „Schlosscarree“. Bis Ende 2020 sollen nach Angaben des Planungsbüros IB Nebe vier Einfamilienhäuser mit je 125 Quadratmetern Nutzfläche zur Vermietung bereit stehen.
Frankenberg ist Mitglied im Netzwerk Engagierte Stadt
Die Stadt Frankenberg/Sa. hat am Interessenbekundungsverfahren des Programmes „Engagierte Stadt“ teilgenommen. Mit Mitteilung vom Programmbüro Engagierte Stadt ist Frankenberg seit 01. Juli 2020 Mitglied des Netzwerkprogramms „Engagierte Stadt“.
Frankenberger Sommer open air 2021
Im Sommer 2021 startet in der Zschopauaue auf dem Gelände der Landesgartenschau das Frankenberger Sommer open air 2021.
Breitbandausbau - Vergabeverfahren des Landkreises gestartet
Im Landkreis Mittelsachsen geht es auf dem Weg zum schnellen Internet weiter voran. Im Juni hat in mehreren sogenannten Cluster das Vergabeverfahren gestartet. Für das Cluster F (Süd-Ost), dass die förderfähigen Anschlüsse in den Kommunen Frankenberg/Sa., Bobritzsch-Hilbersdorf, Flöha, Mulda und Weißenborn umfasst, startet die Ausschreibung am 29. Juni 2020.
Verkauf von Baugrundstücken in Dittersbach
Die Stadtverwaltung Frankenberg/Sa. beabsichtigt Grundstücke im Ortsteil Dittersbach, zwischen den Straßen Zum Bahnhof und Am Sachsenpark zur Eigennutzung zu veräußern.
Frankenberg erhält Gelder aus kommunalen Schutzschirm
Die Sächsische Staatsregierung unterstützt die Kommunen zur Bewältigung der Covid-19-Pandemie mittels eines kommunalen Schutzschirms (452,5 Mio.). Damit ist ein Ausgleich für die Steuermindereinnahmen der sächsischen Städte und Gemeinden geschaffen. Bereits in den kommenden Tagen können die Kommunen die erste Zahlung aus dem Schutzschirm erwarten.
Information des Bürgermeisters
Der Geschäftsführer der Wohnungsgesellschaft, Herr Heiko Schwarz, wird zum 01.10.2020 auf eine andere Tätigkeit in Freiberg wechseln. Seinen Weggang bedaure ich. Die Stelle wird zur Neubesetzung ausgeschrieben.
Frankenberg erhält Förderbescheide zu Ganztagsangeboten
Gemäß des Sächsischen Gesetzes zur Stärkung der Eigenverantwortung an Schulen im Bereich der Ganztagsangebote erhielt die Stadt Frankenberg/Sa. die Zuwendungsbescheide für die Astrid-Lindgren-Grundschule, die Erich-Viehweg-Oberschule sowie für das Martin-Luther-Gymnasium für das Schuljahr 2020/2021.
Pflegekonzept für Grünflächen der Stadt
Die Grünflächen in der Stadt Frankenberg/Sa. sind ein wichtiges Anliegen und wesentlicher Bestandteil der kommunalen Infrastruktur. Mit den neu entstandenen Freizeit- und Erlebnisräumen an der Zschopauaue und im Mühlbachtal hat die Stadt Frankenberg/Sa. zusätzliche Grün- und Freiflächen gewonnen.
Umsetzung der Radverkehrskonzeption
Um die Sicherheit der Radfahrer zu erhöhen, soll in Umsetzung an die aktuelle Radverkehrskonzeption der Stadt, das Netz der Radschutzstreifen in diesem Jahr weiter entwickelt werden.
Souvenirs von Frankenberg
T-Shirt, Hoodie, Sweatshirt, Schlüsselanhänger oder Sportbeutel… seit April bietet das Frankenberger Unternehmen Fanklamotte nach erfolgter Abstimmung mit der Stadtverwaltung Souvenirs für Frankenberg zum Kauf an.
Hilfsleistungen der Stadt für Unternehmen während der Corona-Krise
Die Stadt Frankenberg/Sa. informiert aus gegebenem Anlass alle Gewerbetreibenden, welche Unterstützungsleistungen es durch die Stadt während der Corona-Krise gegeben hat bzw. noch gibt. Die Stadt Frankenberg informiert stetig über die Entwicklungen während der Corona-Krise. Dabei erhalten Gewerbetreibende nützliche Informationen und Hinweise.
Staatliche Fördergelder für Denkmäler
Das Theodor-Körner-Denkmal auf dem Harrasfelsen im Ortsteil Altenhain, welches den deutschen Dichter und Dramatiker Carl Theodor Körner ehrt, befindet sich in einem kritischen Zustand. Um das Denkmal in Ehren zu halten, wurde entschieden, dieses umfassend zu restaurieren.
Wiedereröffnung der Stadtbibliothek im Stadthaus
Die Stadtbibliothek öffnet am Montag, den 4. Mai 2020 zu den gewohnten Öffnungszeiten unter Beachtung der derzeit gültigen Auflagen.
Lagerfeuer oder das Verbrennen pflanzlicher Abfälle sind verboten
Aufgrund des Außerkrafttretens der Pflanzenabfallverordnung ist das unter bestimmten Voraussetzungen bisher als zulässig erklärte Verbrennen pflanzlicher Abfälle nunmehr grundsätzlich verboten.
Entwicklung eines Industrie- und Geschichtspfads
Nach der Umsetzung des Skulpturenpfades im vergangenen Jahr, projektiert die Stadt Frankenberg/Sa. nun den Industrie- und Geschichtspfad mit dem Ziel das Frankenberger Industriekulturerbe lebendig zu machen. Dieser soll im EFRE-Gebiet „Innenstadt und Zschopauaue“ ehemalige und heutige Ansiedlungen vorstellen.
Garnisonsstadt Frankenberg/Sa.
Die Stadt Frankenberg/Sa. soll künftig den Beinamen „Garnisonsstadt“ tragen. Mittels einer namentlichen Abstimmung (15 Ja-Stimmen, 6 Nein-Stimmen sowie 1 Enthaltung) beauftragte der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung den Bürgermeister, beim Sächsischen Staatsministerium des Innern für Frankenberg/Sa. die Verleihung der sonstigen Bezeichnung „Garnisonsstadt“ zu beantragen.
Jetzt schnelles Internet in Frankenberg
Rund 7.500 Haushalte in Frankenberg und den Ortsteilen Dittersbach, Gunnersdorf, Irbersdorf, Langenstriegis, Mühlbach und Sachsenburg können bereits seit Oktober 2019 schneller im Internet surfen. Dies teilte die Deutsche Telekom mit.
Amtsblatt der Stadt Frankenberg/Sa. - Termine 2020
Mit Beginn des neuen Jahres gibt es eine Veränderung beim Frankenberger Amtsblatt. Zukünftig werden pro Jahr 15 Ausgaben erscheinen. Ihre Beiträge senden Sie bitte weiterhin an: presse@frankenberg-sachsen.de. Unabhängig davon veröffentlichen wir Ihre Beiträge auch sehr gern auf der Homepage der Stadt Frankenberg. In dem Newsletter der Stadt „Stadtinfo“ werden Ihre zugesandten Beiträge ebenso täglich veröffentlicht.
Heiraten im besonderen Ambiente
Standesamt und Kirche? Macht doch jeder. Für die meisten Brautpaare ist der eigene Hochzeitstag etwas ganz Besonderes. Wem die Zeremonie allein nicht reicht, der kann sich zudem noch einen ausgefallenen Ort für die Trauung aussuchen. Die Stadt Frankenberg/Sa. hat neben dem Trauzimmer im städtischen Museum vom Landratsamt Mittelsachsen auch die Genehmigung für die Durchführung von Trauungen auf dem Gelände der Mittelalterlichen Bergstadt Bleiberg im Frankenberger Ortsteil Sachsenburg.
Sperrung des Parkdecks in der Parkstraße
Aufgrund von festgestellten Tragfähigkeitsschäden am Stahlbetonüberbau des Parkdecks in der Parkstraße, wird ab dem 13.06.2019 eine Vollsperrung eingerichtet.
Geoportal Frankenberg/Sa.
Ab sofort steht Ihnen das Geoportal der Stadt Frankenberg/Sa. als zentraler Zugang für Geoinformationen zur Verfügung. Mit dem Geoportal können Sie sich über vielfältige Geodaten informieren und diese kartografisch anzeigen lassen, wie z.B über Bodenrichtwerte bis hin zu Angaben über Flurstücke oder der Einblick in historische Luftbilder.
Breitbandausbau in der Stadt Frankenberg/Sa.
Die Stadt Frankenberg informiert über den aktuellen Stand beim Breitbandausbau durch die im Stadtgebiet tätigen Telekommunikationsunternehmen. Im Rahmen des derzeitigen Ausbaustandes sind bereits einige Anschlüsse wie geplant am Netz buchbar.
Breitbandverfügbarkeit für Unternehmen
Ausschließlich für gewerbliche Kunden besteht z.T. die Möglichkeit über den Anbieter envia TEL GmbH, höhere Bandbreiten am Netz in der Stadt Frankenberg zu buchen.
Vereinfachte Energieeffizienzförderung
Förderverfahren für z.B. Innenraumbeleuchtung (Umrüstung auf LED-Beleuchtung) oder Brennwerttechnik (Heizkesseltausch) werden in Sachsen künftig vereinfacht. Im Rahmen der Richtlinie Energie/2014 wird die Förderung von Investitionsmaßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz in Kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) zudem attraktiver gestaltet.
Widerspruchsrecht zur Datenübermittlungen aus dem Melderegister
Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Frankenberg/Sa. über das Widerspruchsrecht zur Datenübermittlungen aus dem Melderegister
EU-Umgebungslärmrichtlinie
Beteiligung der Öffentlichkeit zu den Ergebnissen der 3. Stufe der Strategischen Lärmkartierung
Europa fördert Frankenberg
Ab sofort verfügt die Stadt Frankenberg/Sa. über eine neue Internetseite:

Unter www.europa-foerdert-frankenberg-sa.de können sich Internetnutzer und Interessierte für die nachhaltige Stadtentwicklung der Stadt Frankenberg/Sa. ab sofort über die beiden europäischen Förderprogramme EFRE und ESF und deren Projekte in Frankenberg/Sa. informieren.