Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

16.12.2021 - Hinweise zur Müllentsorgung in der Stadt

Weihnachtsbaumentsorgung nach dem Jahreswechsel

Neben der Entsorgung der ausgedienten Weihnachtsbäume an den Wertstoffhöfen des Landkreises, besteht bis zum 23.01.2022 die Möglichkeit der Ablage an den Glascontainerstandorten. Bitte achten Sie darauf die Bäume stets neben den Containern abzulegen und nicht davor, damit diese nach Silvester durch den Entsorger noch angefahren bzw. entleert werden können und der Zugang nicht versperrt ist.

Müllentsorgung

Leider ist es eine Unsitte geworden, die Mülltonnen bereits einige Tage zuvor, meist sogar noch vor dem Wochenende und dem eigentlichen Entsorgungstermin auf die Straße bzw. den Gehweg zu stellen oder gar ganz dauerhaft stehen zu lassen. Das ist eine missbräuchliche Nutzung öffentlichen Straßenraums, auch wenn dort nur ein Teil des Gehweges blockiert wird. Aber es sieht unschön aus und wer mag schon ständig auf Nachbars Tonne schauen.

Im § 13 der Abfallwirtschaftssatzung des Landkreises Mittelsachsen sind die Abfallbehälter vom Grundstückseigentümer auf seinem Grundstück abzustellen und zu unterhalten und nach dem Entsorgungstermin unverzüglich auf das Grundstück zurückzubringen. Gleichzeitig regelt die Sondernutzungssatzung der Stadt Frankenberg/Sa. im § 4 die Aufstellung von Hausmüll- und Reststoffbehältern auf Gehwegen und Parkstreifen für den Zeitpunkt der regelmäßigen Entleerung, jedoch nur ab 18.00 Uhr am Tag vor und bis 20.00 Uhr am Tag der Entleerung.

Illegale Sperrmüllsammlungen

Wer kennt sie nicht, die Ansammlungen von alten Möbeln, Schrott, defekten Fernsehern und zerbrochenen Schränken, die immer wieder das Straßenbild verunstalten oder mitten in einer Wohnsiedlung auftauchen?

Durch Postwurfsendungen, meist ohne Kontaktdaten (Adresse/Telefonnummern), werden Haushalte dazu aufgefordert, nicht mehr benötigte Gegenstände (Sperrmüll, Elektrogeräte, Schrott etc.) an einem bestimmten Tag bereit zu stellen. Es handelt sich hierbei um keine rechtmäßigen Sammlungen. Meist werden nur bestimmte verwertbare Gegenstände herausgelesen und Unbrauchbares stehen gelassen. Die zurückgelassenen Gegenstände sind jedoch nach wie vor Eigentum des ursprünglichen Besitzers und dürfen von diesen nicht einfach stehen gelassen werden, nach dem Motto „ ... einer wird es schon abholen!“.

Wir bitten nicht an solchen Aktion teilzunehmen und den Sperrmüll über die kostenlose Karte der Entsorgungsdienste Kreis Mittelsachsen GmbH (im Abfallkalender oder online) zur Abholung sperriger Abfälle abholen zu lassen. Elektroschrott bitte in den Wertstoffhöfen abgeben – die nächsten Wertstoffhöfe befinden sich in Flöha und in Mittweida.

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.