Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

17.09.2021 - Frankenberg ist DFB-Talentstützpunkt

Auf der Frankenberger Jahnkampfbahn können ab sofort neue Fußball-Talente gesichtet und gefördert werden. Denn Frankenberg/Sa. ist neuer DFB-Talentstützpunkt, einer von bundesweit 366 Standorten.

Zum Auftakt fand am Montag, den 13. September ein Talentetag statt. Neun junge Kicker aus der näheren Umgebung hatten sich an dem DFB-Talentförderprogramm angemeldet. Angeleitet werden sie von dem Frankenberger Steve Dieske, der aktuell auch den Sachsenligist Großenhainer FV trainiert. Wie Jörg Wunderlich, Stützpunktkoordinator für Sachsen informiert, können insgesamt 12 Mädchen und Jungen, Jahrgang 2009 – 2011, an den Sichtungs- und Trainingseinheiten teilnehmen. Allerdings wird ein zweiter Trainer benötigt, um individueller auf die Spieler eingehen zu können.

Ziele des DFB-Talentförderprogramms sind unter anderem die Sichtung aller Talente in der Region, die Förderung von talentierten Sportlern, auch als Ergänzung zum Vereinstraining sowie eine Einschulung auf die sportbetonten Schulen.

Laut Sächsischen Fußball-Verband e.V. haben sich in Sachsen derzeit 20 Talentstützpunkte mit fünf Außenstellen etabliert, an denen rund 600 sächsische Talente der Altersklassen U10 bis U15 ein- bis zweimal wöchentlich trainieren.

 

Jörg Wunderlich, Koordinator der Stützpunkte in Sachsen
Steve Dieske, Trainer

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.