Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

10.07.2020 - Zeitgemäße Ausrichtung der Obdachlosenunterkunft

Die städtische Obdachlosenunterkunft dient der vorübergehenden Unterkunft von wohnungslosen Menschen und ist nicht mit Heimunterbringung oder betreutem Wohnen zu verwechseln. Derzeit sind in der Unterkunft zwölf Personen untergebracht. Nach Bezug der Räumlichkeiten wird mit der Resozialisierung begonnen. Alle Beteiligten arbeiten daran, die Wohnungslosigkeit der Bewohner zu beenden und vielmals suchtbekämpfende Maßnahmen anzuregen, ggf. sie  in geeignetere Einrichtungen unterzubringen.

Die Verwaltung hat sich mit den amtlich bestellten Betreuern, dem Unterstützungspersonal vor Ort und dem Gemeinschaftswerk ausgetauscht und die Aufgaben im und um die Obdachlosenunterkunft neu strukturiert und organisiert. Ansprechpartner in der Verwaltung ist weiterhin das Sachgebiet Bürgerservice/Ordnungsamt. Neu ist, dass das Gemeinschaftswerk die soziale Komponente in dem Netzwerk bildet und  für regelmäßige Gespräche und Hilfe in der Unterkunft sorgt. Bereits etablierten Traditionen wie das Sommergrillen oder die Weihnachtsfeier werden fortgesetzt und durch weitere Angebote, z.B. im Zusammenhang mit der Kulturinsel am Bahnhof, ergänzt. Ziel aller Akteure ist es, den Bewohnern zu mehr Selbstständigkeit zu verhelfen und am Ende Eigenständigkeit zu schaffen. Die Unterkunft ist eines der Vorzeigeobjekte in der Region. Mit einer Spende können Sie jederzeit unterstützen und zur gepflegten und modernen Unterhaltung der Unterkunft beitragen.

 

Amt Zentrale Aufgaben
Sachgebiet Bürgerservice/Ordnungsamt