Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

26.03.2020 - KfW-Sonderprogramm für Unternehmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus

Die Stadt Frankenberg informiert, dass Unternehmen ab sofort Anträge für KfW-Sonderkredite über ihre Hausbank stellen können. Antragsberechtigt sind sämtliche KMU-Betriebe und große Unternehmen. Die Kreditbedingungen wurden wesentlich verbessert. Niedrigere Zinssätze und eine vereinfachte Risikoprüfung sollen die Wirtschaft stützen.

Das KfW-Sonderprogramm 2020 wird über die Programme KfW-Unternehmerkredit (037/047) und ERP-Gründerkredit - Universell (073/074/075/076) umgesetzt, deren Förderbedingungen modifiziert und erheblich erweitert werden. Daneben ermöglicht das Sonderprogramm „Direktbeteiligung für Konsortialfinanzierung“ (855) große Konsortialfinanzierungen unter Risikobeteiligung der KfW.

Die Programme stehen Unternehmen zur Verfügung, die wegen der Corona-Krise vorübergehend in Finanzierungsschwierigkeiten geraten sind. Konkret heißt dies, dass alle Unternehmen, die zum 31.12.2019 nicht in Schwierigkeiten waren, einen Kredit beantragen können. Es können Investitionen und Betriebsmittel finanziert werden.

Nähere Informationen finden Sie bitte auf der Seite der KfW
KfW Homepage

und auf nachfolgendem Faktenblatt „KfW Sonderprogramm 2020“ im pdf-Format:
Faktenblatt

 

Wirtschaftsförderung
Stadt Frankenberg/Sa.