Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

13.03.2020 - Erweiterung landeseinheitliche Sirenensignale

Bei Katastrophen, sonstigen Schadensereignissen unterhalb der Katastrophenschwelle und großräumigen Gefährdungslagen ist die zeitnahe Warnung und Information der Bevölkerung von großer Bedeutung. Dazu zählt insbesondere die Information über konkrete Verhaltensmaßnahmen. Neben der Verbreitung von Warnmeldungen über das Modulare Warnsystem, kommt dem Einsatz von Sirenen aufgrund des Weckeffekts nach wie vor eine große Bedeutung zu. Im Rahmen des ISF (Internal Security Fund)-Bund-Länder-Projektes "Warnung der Bevölkerung" haben Bund und Länder gemeinsam Leitlinien entwickelt, die unter anderem vorsehen, sowohl für die "Warnung der Bevölkerung" als auch die "Entwarnung" bundesweit einheitliche Sirenensignale zu nutzen.

Mit Erlass des Sächsischen Staatsministeriums des Innern vom 29. Juli 2003 wurden für den Freistaat Sachsen landeseinheitlich drei Sirenensignale geregelt. Aufgrund der Leitlinie wird eine Erweiterung der Sirenensignale in Sachsen um das Signal "Entwarnung" erforderlich.

Machen Sie sich bitte mit den Sirenensignalen und Verhaltensweisen auf dem hier dargestellten Merkblatt vertraut, nur so kann eine effektive Warnung im Ereignisfall erfolgen.

 

Merkblatt Sirenensignale Sachsen

Merkblatt zum herunterladen

 

Pressestelle
Stadt Frankenberg/Sa.