Stadt Frankenberg Sachsen

News / Veranstaltungen

25.10.2019 - Richtigstellung: Presseartikel „Im Winter macht die „Schlange“ Pause“

In der heutigen Ausgabe der Freien Presse-Mittweidaer Zeitung wurde berichtet, dass die Rad- und Gehwegbrücke „Schlange“ über die B169 in diesem Jahr nicht mehr genutzt werden kann, weil kein Winterdienst möglich sei. Dies ist allerdings nicht korrekt. Der Grund für die Sperrung der Brücke sind die noch laufenden Rückbauarbeiten auf dem Gelände der Landesgartenschau. Darüber informierte bereits die Landesgartenschau Frankenberg/Sa. gGmbH.
Die Rad- und Gehwegbrücke wird voraussichtlich im Frühjahr 2020 für die Öffentlichkeit geöffnet.

Die Behauptung die Brücke sei generell nicht im Winter nutzbar, stimmt ebenso nicht. Richtig ist, dass ab dem kommenden Jahr auf der Rad- und Gehwegbrücke ein eingeschränkter Winterdienst erfolgt, da diese Verbindung des Zschopautalradweges mit der Innenstadt in dieser Jahreszeit sehr wenig genutzt wird.

 

 

Ralf-Peter Regner
Beigeordneter der Stadt Frankenberg/Sa.